KUNST IM BILDE

Übergabe.

Nach über 25 Jahren aktiver Arbeit für den Kunst- und Antiquitätenhandel übergibt Peter Kössl (64) seine Funktion an Walter Freller (48).

Seit 2010 ist Freller Ausschussmitglied im Landesgremium, welches er seit September als Gremialobmann-Stellvertreter vertritt.

1988 gründete Freller den Kunst- und Antiquitätenhandel Freller und eröffnete sein erstes Geschäft in Linz. Rasch erwarb er sich in den Kreisen all jener, die seine Leidenschaft für schöne, hochwertige Antiquitäten und Kunstobjekte teilten, einen ausgezeichneten Ruf - nicht zuletzt deshalb, weil für ihn Kunst niemals den Status einer reinen Handelsware hatte und hat. Getragen vom Respekt für Künstler und Kunstwerke geht sein Engagement stets weit über das kommerzielle Interesse hinaus.Vielleicht ist ja gerade das jene Facette der Leidenschaft, die sein Tun seit nunmehr 20 Jahren so erfolgreich sein lässt. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 4 MitarbeiterInnen.

20 Jahre Leidenschaft.

Alles, was wir tun, wird getragen von unserer Leidenschaft für Schönes. Kompetenz, Erfahrung und Integrität, verbunden mit einem ständigen Streben nach höchster Qualität prägen seit mittlerweile mehr als 20 Jahren den guten Ruf des Antiquitäten- und Kunsthauses Freller. Wir genießen das Vertrauen unserer Kunden - was auch darin zum Ausdruck kommt, dass wir als Berater in verschiedene Privat- und Firmensammlungen berufen werden. Darüber hinaus schätzen uns österreichische Museen sowie nationale und internationale Sammlungen als kompetente Leihgeber und seriöse Verkäufer.

web_IMG_7212web_IMG_7212

Betrachtungsweisen.

Auf über 1.200 qm Ausstellungsfläche - teils in alten Gewölben - präsentieren wir schöne Geschichte in ansprechendem Ambiente. Natürlich bilden diese Räume auch den passenden Rahmen für unsere vielfältigen Ausstellungsaktivitäten.

Ausgesuchte Vielfalt.

Unser besondere Hingabe und Aufmerksamkeit gilt originalen Möbeln und Bildern des 19., 20. und 21. Jahrhunderts sowie kostbarer Keramik und wertvoller Kleinkunst. Ständig bieten wir eine erlesene Auswahl hochwertiger Exponate namhafter bildender Künstler aus Biedermeier, Stimmungsimpressionismus, Jugendstil, Zwischenkriegsmalerei sowie zeitgenössischer Malerei. Zudem erweitern wir immer wieder mit ausgewählten Ankäufen 

namhafter Künstler unser Portfolio. In unserer Sammlung finden sich Werke von Alfons Walde, Egon Schiele, Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Marie Egner, Tina Blau, Olga Wisinger-Florian, Carl Moll, Josef Dobrowsky, Albin Egger-Lienz, Franz von Zülow, Ernst Huber, Franz Sedlacek, Klemens Brosch, Werner Berg, Arnold Clementschitsch, Georg Jung, Anton Faistauer etc. 

Geschmackvolles.

Ein Hotel, so einzigartig wie jeder Mensch und Künstler selbst. Das Kunst.Hotel Waldhör befindet sich im Zentrum der Bezirkshauptstadt Perg im südlichen Teil des unteren Mühlviertels. Dieses sorgfältig restaurierte und im Jänner 2015 neu eröffnete Hotel ist über die Grenzen von Perg hinaus nicht nur bei Kunstliebahbern für seine Gastfreundschaft, die modernen und sehr geschmackvoll
eingerichteten Zimmer und für viele Arbeiten aus unserem Hause, die man hier bewundern kann, bekannt.

waldhoer_logowaldhoer_logo
Kunsthandel Freller Antikhaus Ges.m.b.H
Kellergasse 10, A-4020 Linz, Austria
TEL 0732 / 600027, FAX 0732 / 600047
freller@antikhaus.at | www.kunsthandel-freller.at
 
Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 10-18 Uhr