PIPPAL HANS ROBERT

Wien 1915 - 1998 Wien

Hans Robert Pippal wurde am 4. April 1915 in Wien geboren. Er absolvierte zunächst eine technische Lehre und bildete sich weitgehend autodidaktisch weiter. Der Künstler suchte schon bereits in den Dreißigerjahren die nähe zu bereits etablierten Künstlern wie Oskar Laske, Josef Dobrowsky, Sergius Pauser und Ludwig Heinrich Jungnickel. Er wurde Mitglied der Wiener Secession und beteiligte sich an verschiedenen Ausstellungen. 1956 wurde ihm der Berufstitel Professor verliehen. Pippal ist vor allem für seine stimmungsvollen Ansichten von repräsentativen Straßen und Gebäuden in Wien bekannt. Wie kaum ein anderer verstand es Pippal, die Atmosphäre, welche die Straßen und Plätze je nach Jahreszeit, Tageszeit und Wetter verwandelt, in seinen modernen Veduten einzufangen. Sein Schaffen umfasst nahezu alle Gattungen der Malerei und Graphik. Hans Robert Pippal verstarb am 6. November 1998.

HANS ROBERT PIPPAL
Wien 1915-1998 Wien
Blick von Hungerberg nach Wien
31 x 44 cm
Aquarell auf Papier
links unten signiert

HANS ROBERT PIPPAL
Wien 1915-1998 Wien
Venedig
27 x 47 cm
Aquarell auf Papier
links unten signiert

HANS ROBERT PIPPAL
Wien 1915-1998 Wien
Mirabellgarten in Salzburg
36,5 x 30,5 cm
Öl auf Platte
links unten signiert

 

Kunsthandel Freller Antikhaus Ges.m.b.H
Kellergasse 10, A-4020 Linz , Austria
TEL 0732 / 600027, FAX 0732 / 600047
office@antikhaus.at | www.kunsthandel-freller.at
 
Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 10-18 Uhr