THEODOR VON HÖRMANN

Imst in Tirol 1840 - 1895 Graz

Theodor Hörman wurde am 13. Dezember 1940 in Imst in Tirol geboren.Von 1873-1875 studierte er an der Akademie bildender Künste in Wien bei Eduard Peithner von Lichtenfelds und Anselm Feuerbach. Er wurde 1875 Lehrer für Freihandzeichnen und Fechten an der Militärunterrealschule in St. Pölten. Seine Studienreisen nach Paris beeinflussten ihn stark im Sinne des Impressionismus. 1895 wurde er Mitglied des Künstlerhauses. Theodor von Hörmann war Landschaftsmaler und kann stilistisch dem österreichischen Stimmungsimpressionismus zugerechnet werden. Seine Landschaften entstanden immer nach der Natur und zeichneten sich durch eine starke Farbigkeit aus, die von seinen Zeitgenossen nicht sehr geschätzt wurde. Sie werden des Öfteren durch Figurenstaffage aufgelockert. Unter dem Einfluss von Emil Jakob Schindler änderte er knapp vor seinem Tod widerstrebend seinen bisherigen Stil, was ihm Anerkennung einzubringen begann. Seine Bedeutung wurde aber erst nach seinem Tod in umfassender Weise gewürdigt. Theodor von Hörmann verstarb am 1. Juli 1895 in Graz.

THEODOR VON HÖRMANN
Imst in Tirol 1840 - 1895 Graz
Stockfischtrockner in Saint-Malo
Öl auf Platte
21 x 42 cm
rechts unten Nachlasstempel

THEODOR VON HÖRMANN
Imst in Tirol 1840 - 1895 Graz
Die Schilfschneider
Öl auf Leinwand
23 x 54,5 cm
rechts unten Nachlasstempel

Kunsthandel Freller Antikhaus Ges.m.b.H
Kellergasse 10, A-4020 Linz , Austria
TEL 0732 / 600027, FAX 0732 / 600047
office@antikhaus.at | www.kunsthandel-freller.at
 
Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 10-18 Uhr