EGNER MARIE

Radkersburg 1850 - 1940 Maria Anzbach

Marie Egner wurde am 25. August 1850 in Radkersburg - Steiermark geboren. Sie studierte an der Städtischen Zeichnungsakademie in Graz und zählte gemeinsam mit Olga Wisinger - Florian und Carl Moll zum Schülerkreis von Emil Jakob Schindler. Marie Egner war Mitglied der Vereinigung Bildender Künstlerinnen Österreichs -VBKÖ. Neben vielen Reisen, vor allem nach Italien, besuchte Marie Egner Frankreich, wo sie mit dem Französischen Impressionismus konfrontiert wurde. Die vielen ineinander übergehenden Farben: Gelbe, rötliche Töne und blasses violett, steigern das grün sehr wirkungsvoll. Mit Solchen eindrucksvollen Werken hat Egner ihren ganz persönlichen Stil gefunden, der sie mit keinem der Zeitgenossen vergleichen lässt. Es löst sich das Detail mehr und mehr in einem Farbraum auf, der wohl durch das Motiv bestimmt wird.

Die Motive ihre Bilder wurden mitten aus dem Alltag herausgegriffen, mit spontan hingesetzten Pinselstrichen. Egner zeigt, das sie die Schönheit der Natur zu erfassen verstand und im Bild dauerhaft bewahren konnte, Marie Egner hat ein reiches und außerordentlich qualitätsvolles Werk hinterlassen. Ihre Werke befinden sich in der Österreichischen Galerie im Oberen Belvedere Wien, im Kulturamt der Stadt Graz, in der Galerie Graz , im Landesmuseum Niederösterreich, weitere Werke im in- und ausländischen Besitz. Marie Egner starb fast erblindet am 31. März 1940 in Maria Anzbach - Niederösterreich.

EGNER MARIE
Radkersburg 1850 - 1940 Maria Anzbach
Auf der Weide
Öl auf Leinwand /Karton
27,5 x 53 cm
rückseitig Stempel der VBKÖ
Abgebildet im W.v.M.S./R.F. Band II
Seite 388(1025)

EGNER MARIE
Radkersburg 1850 - 1940 Maria Anzbach
Gänse und Enten am Flussufer
Öl auf Karton
23,5 x 29,5 cm
rückseitig Stempel der VBKÖ
Ausgestellt: Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum Graz 1979
Abgebildet im W.v.M.S./R.F. Band II
Seite 388(1025)

 

EGNER MARIE
Radkersburg 1850 - 1940 Maria Anzbach
Ziegen
Öl auf Holz 13,5 x 23,5 cm
Stempel der VBKÖ.
Aus dem Nachlass Prof. Marie Egner Weitenberg
Abgebildet im Werksverzeichnis von M. Suppan
R. Feuchtmüller Band II Seite 326 (407)
Ausgestellt: Österreichische Galerie-Belvedere 2004, Seite 105

EGNER MARIE
Radkersburg 1850 - 1940 Maria Anzbach
Schafe
Öl auf Leinwand/Karton
14,5 x 22 cm
rückseitig Stempel der VBKÖ
Abgebildet im W.v.M.S./R.F. Band II
Seite 296(109)

EGNER MARIE
Radkersburg 1850 - 1940 Maria Anzbach
Oleanderblüten 
Aquarell auf Papier
25 x 15 cm
rückseitig Stempel der VBKÖ

EGNER MARIE
Radkersburg 1850 - 1940 Maria Anzbach
Sommerblumen
Aquarell auf Papier
25 x 15 cm
rückseitig Stempel der VBKÖ

Kunsthandel Freller Antikhaus Ges.m.b.H
Kellergasse 10, A-4020 Linz , Austria
TEL 0732 / 600027, FAX 0732 / 600047
office@antikhaus.at | www.kunsthandel-freller.at
 
Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 10-18 Uhr