AIGNER ROBERT

Waidhofen/Thaya 1901 - 1966 Wien

Robert Aigner wurde am 10.März 1901 in Waidhofen an der Thaya geboren. Er erhielt seine Ausbildung an der Graphischen Lehr -und Versuchsanstalt in Wien unter Erwin Puchinger, Sergius Hruby und Wilhelm Wodnansky. Von 1925-1928 studierte er an der Kunstgewerbeschule bei Erich Mallina und Wilhelm Müller-Hofmann. Seine Studienreisen führten ihn nach Paris und Jugoslawien. Meist in Öl, stellte er Landschaft und Bewohner der heimatlichen Alpenwelt dar; Gruppen von Menschen in Beziehung zur vereinfachten Landschaft verbinden eine herbe, poetische Stimmung. Er nahm an verschiedenen Ausstellungen wie im Wiener Künstlerhaus, Pariser Salon d`Automne und in der Großen Kunstgewerbe-Ausstellung Paris teil. Das Bundesministerium für Unterricht und Kunst in Wien verwahrt Gemälde seiner Hand. Robert Aigner verstarb am 7.November 1966 in Wien.

ROBERT AIGNER
Waidhofen/Thaya 1901 - 1966 Wien
Zwei Frauen
Öl auf Platte
63 x 47,5 cm
rechts unten monogrammiert